Ausstellungen

Jos Pirkner - Figur und Raum

Jos Pirkner - Figur und Raum

Dem international renommierten Bildhauer und Universalkünstler Jos Pirkner, der in Lienz geboren ist und in Tristach bei Lienz arbeitet, widmet Schloss Bruck eine große Personale, die während der gesamten Öffnungszeit vom 22.05. bis 26.10.2014 zu sehen ist.

Mehr darüber auf www.museum-schlossbruck.at

DAS FLEDERMAUSPROJEKT

DAS FLEDERMAUSPROJEKT
Bechsteinfledermaus (c) A. Vorauer

DAS FLEDERMAUSPROJEKT

Seit 1997, im Rahmen von Fledermausbestandserhebungen und -schutzprojekten des Landes Tirol, Abt. Umweltschutz, untersuchen die beiden Fledermausexperten Anton Vorauer und Christoph Walder diese Tiergruppe in Osttirol. Der Teich im Nahbereich von Schloss Bruck stellte sich im Zuge dieser Untersuchungen als „das Zentrum der Fledermausartenvielfalt" heraus. Allein an diesem Teich konnte die Hälfte aller bekannten Fledermausarten Österreichs festgestellt werden.

Um diese von allerlei Mythen umrankte Tierart der Bevölkerung von Osttirol und den Besuchern des Schlossparks und Schloss Bruck eindrucksvoll präsentieren zu können, haben die beiden Wissenschaftler ein inhaltliches Fledermausschutz-Konzept für das Museum Schloss Bruck ausgearbeitet. Aber nicht nur Fledermäuse, auch die Schlossgeschichte und die Umgebung von Schloss Bruck soll in das Projekt einfließen. Die Gestaltung und Umsetzung wird in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungsgestalter des Museums DI Gerhard Mitterberger durchgeführt.

Weitere Informationen: www.museum-schlossbruck.at

Kunstwerk Alpen

Kunstwerk Alpen

40 phantastische Großfotografien von Bernhard Edmaier zeigen beeindruckende geologische Strukturen der Alpen (Schwerpunkt Dolomiten) von hoher Ästhetik.

Zu sehen von 11.06. bis 30.08.

Das bedrohte Paradies

Das bedrohte Paradies

Heinrich Kühn fotografiert in Farbe. Und das schon am Anfang des 20. Jahrhunderts, also vor rund 100 Jahren.

Die 2014 in Schloss Tirol gezeigte Ausstellung bietet mit rund 70 Werken erstmals umfassenden Überblick über das farbfotografische Werk von Heinrich Kühn. Kooperation mit dem Land Tirol

Die Ausstellung ist vom 10.09. – 26.10.2015 im Westtrakt zu sehen.