Beiträge der virtuellen Wandzeitung

Wanda Furtschegger: Das ersehnte Ziel

Einen großen

Schritt

nach vorne,

dem ersehnten

Ziel entgegen,

zwei Schritte

zurück,

wie das Leben

so spielt,

einen Schritt

seitwärts,

der kurzen

Ablenkung

erliegen,

dann

auf der Stelle

treten,

weiß Gott

warum,

sich endlich

seiner Flügel

bewusst

werden,

sie weit

ausbreiten

und abheben,

das ersehnte

Ziel direkt

vor Augen.