Veranstaltungen



JEMM Music Projekt

Weltmusik mit dem JEMM Music Project: Die Südtiroler Jack Alemanno (Drums), Emanuel Valentin (Hang, Percussion), Max Castlunger (Steel pan, Flutes, Percussion) and Marco Stagni (Bass) musizieren von meditativ bis tanzbein-juckend. Einem breiteren Publikum sind sie durch ihren Auftritt in "Pixners Backstage" in Servus TV bekannt geworden.

Karten verfügbar
Samstag, den 23.April 2016 um 20:00 Uhr
Samstag, den 23.April 2016 um 22:00 Uhr
Freitag, den 22.Jänner 2016 um 11:00 Uhr
Freunde von Musik, die in keine Schublade passt
Saal der Musikschule
frei
€ 15 pro Person
€ 8 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)
€ 17 pro Person
€ 9 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)

Die vier Südtiroler Klang-Künstler vereinen in ihrer Musik ausdrucksstarke rhythmische und melodische Kompositionen, die sie auf ganz unterschiedlichen Instrumenten zum Ausdruck bringen: ausgehöhlte Baumstämme werden unter ihren Händen zu imposanten Basstrommeln; Holzlamellen entlocken sie eingängige Melodien, die sie mit solch exotisch anmutenden Instrumenten aus Metall, wie der karibischen Steel Pan oder dem Schweizer Hang, zu einer einzigartigen Mischung verschmelzen lassen. In dieser außergewöhnlichen Besetzung, die selbst die Felle des Schlagzeugs mit Holzplatten ersetzt hat, scheint der Bass noch das einzige familiäre Instrument zu sein.

“Was wir da zu hören bekommen, ist mehr als eine Klangreise um die ganze Welt. JEMM Music Project führen uns mit ihrer Musik in die Ferne, hinaus in die Weiten des blauen Horizonts der Landschaften, hinein in die ausgelassenen Rhythmen der tanzenden Feste und manchmal auch hinauf in die gut vibrierende Heiterkeit der Ruhe und der Meditation. So erzählen Perkussion und Schlagzeug in ihrem taktvollen Zusammenspiel poetisch und gestochen scharf von den ausgehöhlten Baumstämmen und der zeitvibrierenden Natur, die Flöte ruhig und in langen Luftzügen vom säuselnden Wind irgendwo oben in den Bergen und Steel Pan und Hang mit ihren aus Metall geformten Klangkörpern von den sonnigen und klingenden Heiterkeiten der tropischen Inseln, von Meeren und warmen Küstenstrichen. Alles wird dabei umrahmt von einem alles umarmenden Bass. Dabei wird unser Bauch zum empfindlichsten Hörorgan.” (Benno Simma)

Die wichtigsten TV- und Festival-Auftritte:
Ladinia Pop Festival 2015 (I), Pixner’s Backstage 2015 (A), Folkest 2015 (I), Festival Acquedotte 2015 (I), Uhuru Festival 2014 (CH), Worldmusic Festival Loshausen 2014 (D), Moena Armonica 2015 (I), Al Plan Folk Festival 2015 (I), Sentieri Acustici 2015 (I), Festa dei Popoli 2015 (I), Volxfesta 2015 (I), Sunside Festival 2014 (I)


Kartenreservierung

*
*
*
*