Veranstaltungen



Carmen á trois

Klassische Musik auf humorvolle Weise zu präsentieren ohne sie zu denunzieren ist die Spezialität von Michael Quast und Sabine Fischmann. Hier widmen sich die beiden „Stimmchamäleons“ gemeinsam mit dem Pianisten Rhodri Britton der Oper „Carmen“ von Georges Bizet. Eines ist sicher: So haben Sie „Carmen“ noch nie erlebt! Produktion: Fliegende Volksbühne Frankfurt-Main.

Karten verfügbar
Freitag, den 04.November 2016 um 20:00 Uhr
Freitag, den 04.November 2016 um 22:00 Uhr
Freitag, den 04.November 2016 um 11:00 Uhr
Stadtkultur Lienz
für humorvolle Menschen
Stadtsaal
reserviert
€ 21 pro Person
€ 11 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)
€ 23 pro Person
€ 12 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)

L'amour est un oiseau rebelle“ – Klassische Musik auf humorvolle Weise zu präsentieren, ohne sie zu denunzieren, das ist das Erfolgsrezept des Duos Sabine Fischmann und Michael Quast. Basierend auf gründlicher Werkanalyse und lustvoller Musikalität greifen Sie – zum Vergnügen des Publikums – mitunter zu drastischen Mitteln und karikieren das Opernpersonal bis zur Kenntlichkeit. So geschehen mit der Fledermaus, Hoffmanns Erzählungen und Don Giovanni, womit sie zu den Salzburger Festspielen eingeladen waren. Die Presse attestiert ihnen „die Passion von Besessenen“ und „Kabinettstücke auf Augenhöhe mit historischen Größen der Musikclownerie wie Karl Valentin.“

Mit Carmen steht nun ein weiterer Knaller der Opernliteratur auf dem Programm, wobei die ursprüngliche Fassung Bizets als Opéra comique mit gesprochenen Dialogen als Vorlage dient. Natürlich geht es um das ewig Weibliche, das ewig Männliche und das ewig Schmissige. Das rebellische Vögelchen, als das Carmen die Liebe besingt, wird nicht gerupft, sondern aus dem Käfig der Opernkonvention befreit.

Michael Quast ist Schauspieler, Musiker und Kabarettist.  Er studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Es folgten Engagements an großen deutschen Theatern und an der Oper Frankfurt. Zugleich war Quast ab 1985 als Kabarettist mit Soloprogrammen unterwegs.
Quast machte sich auch mit gewitzten Adaptionen von großen Stoffen für kleine Besetzung, darunter zahlreiche Operetten und Opern einen Namen.
Quast ist Mitbegründer und Protagonist des Sommerfestivals Barock am Main – Der Hessische Molière. Mit Gleichgesinnten gründete er im Dezember 2008 die Fliegende Volksbühne Frankfurt.

Sabine Fischmann ist Chansonsängerin, Musikerin und Schauspielerin. Sie studierte  Klavier, Kammermusik und Chansongesang. Sie ist ebenfalls eine sehr vielseitige Künstlerin (Korrepetitorin, musikalische Leiterin, Pianistin, Chansonprogramme, Hauptrollen in Musicals und Musikkomödien, CD- und Fernseh-Produktionen). 2005 gründete Sabine Fischmann zusammen mit Birgid Groscurth die Benefizreihe "Musik hilft - Künstler begegnen sich für einen guten Zweck".
Mit Michael Quast war sie u.a. mit „Don Giovanni a trois“ oder „Fledermaus a´trois“ zu erleben.


Dieser "Opernabend für Humorvolle" ist auch eine Fixveranstaltung des Stadtkultur-Abos!


Kartenreservierung

*
*
*
*