Veranstaltungen



Florian Kitt und Carlos Rivera Aguilar

Florian Kitt (Cello) und Carlos Rivera (Klavier) spielen Werke von Zoltan Kodaly, Benjamin Britten, Friedrich Cerha und Sergej Prokovjev.

Karten verfügbar
Samstag, den 24.November 2018 um 20:00 Uhr
Samstag, den 24.November 2018 um 22:00 Uhr
Freitag, den 23.November 2018 um 11:00 Uhr
Stadtkultur Lienz
Spitalskirche
frei
€ 16 pro Person
€ 9 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)
€ 18 pro Person
€ 10 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)

Florian Kitt
studierte an der Wiener Musikakademie bei Frieda Litschauer, bei Gaspar Cassadó in Köln und in Detmold bei André Navarra. 1964 debutierte er im Wiener Konzerthaus in einem Duo-Programm mit Rudolf Buchbinder und spielt seither als Solist mit bedeutenden Orchestern und Dirigenten, in Recitals und für Mikrofon und Kamera in den meisten Ländern Europas, Nord und Südamerika, dem Nahen und Fernen Osten und in Australien.
Als besonders erfolgreich erwiesen sich immer die Aufführungen von Werken unserer Zeit – das Cellokonzert von György Ligeti wurde in der Londoner Festival-Hall begeistert von Publikum und Presse aufgenommen, ebenso Luciano Berios Konzert Ritorno degli Snovidenia in Rom, und das ihm gewidmete Cellokonzert von Nigel Osborne war in aller Welt erfolgreich.
Florian Kitt ist auch begeisterter Lehrer, außer verschiedenen Meisterkursen leitet er seit 1970 eine Ausbildungsklasse an der Universität für Musik in Graz.
Sein umfangreiches Repertoire umfasst die meisten Werke des Cellorepertoires aus allen Stilepochen – besonderes Anliegen und Interesse lag aber immer bei der Zusammenarbeit mit Komponistenkollegen: Befreundete und
geschätzte Musiker dazu zu animieren, für dieses wunderbare Instrument Stücke zu ersinnen und diese dann zum Klingen zu bringen.

Carlos Rivera Aguilar
wurde in Arequipa- Perú geboren. Er studierte Klavier mit Armando Maristany, Aurelio Diaz und Ines Pauta in Peru, ab 1960 mit Jesús María Sanromá in Puerto Rico.
Weiterbildung bei Hans Graf und Bruno Seidlhofer in Wien. Besuchte Meisterkurse von Alicia de Larrocha und Wilhelm Kempf. Zahlreiche Auftritte als Solist und Kammermusiker in Europa und Amerika.
Als Solist spielte er mit dem ORF-Symphonieorchester, dem Tonkünstlerorchester, dem Wiener Kammerorchester, den Budapester Symphonikern, Wiener Symphoniker und Sinfonicas Nacionales aus México und Perú.
Ab 1968 Solokorrepetitor und seit 1981 Professor für Klavier an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Begleiter bei Meisterkursen von Pablo Casals, André Navarra, Mstislav Rostropowitsch,und Janos Starker.
Kammermusikpartner von renommierten Künstlern wie Uto Ughi, André Navarra, Luigi Alva, Florian Kitt u.v.a.
Viele Radioaufnahmen in Österreich, Deutschland, Schweiz, Holland, Polen und Ungarn.

Kartenreservierung

*
*
*
*