Aktueller Newsletter

Liebe Kulturfreunde!

Schon längere Zeit habe ich mich nicht bei Ihnen gemeldet. Grund dafür ist vor allem das Figurentheaterfestival FANTASIMA, das uns auf Trab und vollauf beschäftigt gehalten hat.

Die viele Arbeit hat sich aber ausgezahlt, denn heuer konnten wir einen Besucher-Rekord verzeichnen und uns wieder über sehr viel Lob und strahlende Gesichter freuen.

Und so geht es weiter in unserem Programm:

In dieser Woche, am Samstag, dem 30. März dürfen Sie sich auf die erste Veranstaltung einer Mini-Reihe Musik & Poesie freuen:

Das Ensemble Tahox

bestehend aus Florian Weiler (Klavier) und Helmut Beham (Fagott)

präsentiert Duette und Solostücke von Smetana bis Prokofjew, die Kärntnerin Christa Herzog liest dazu passend Lyrik von Bachmann bis Jandl, Haikus und Sagen aus Osttirol.

Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr in der Spitalskirche.

* * * * *

Ostern naht und daher beschäftigt sich auch das KiKu-Programm im April mit diesem Thema.

Die Veranstaltung
Benny und der Osterhase
am Donnerstag, dem 4. April um 15.00 Uhr im Kolpingsaal Lienz

geht der Frage nach, warum gerade der Osterhase die Eier bringt, Benny jongliert mit ihnen und singt sogar ein Lied darüber.

Benny Barfuß alias Stefan Grassl war ja schon mehrmals mit seinem Mitmach-Theater bei uns und viele Kinder und Eltern wissen schon, dass er Besen tanzen lässt und allerlei andere Kunststücke macht.
Lustig ist es sicher auch diesmal!

* * * * *

Auch das Stadtorchester Lienz gestaltet sein traditionelles Frühlingskonzert heuer österlich und passend zur Passionszeit:

Das
Osterkonzert des Stadtorchester Lienz

am Samstag, dem 6. April um 20.30 Uhr in der Kirche Zur Hl. Familie

hat Auszüge aus dem Oratorium "Das Buch mit sieben Siegeln" von Franz Schmidt und die Orchesterfassung des Werkes „Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze, Hob. XX/1A“ von Joseph Haydn auf dem Programm.
Solisten sind Florian Mattersberger (Bariton) und Lukas Außerdorfer (Orgel). Texte werden von Dominik Raneburger gesprochen, Dirigent ist Gerald Mair.

* * * **

Die Lesewoche L.E.S.E.N.19 findet - durch die späten Osterferien früher als gewohnt – vom 8. bis 12. April statt.

Die Stadtkultur veranstaltet dazu gemeinsam mit der Stadtbücherei Lienz und der Buchhandlung Tyrolia einen

Literarischen Spaziergang
am Mittwoch, dem 10.April, um 19.00 Uhr

Treffpunkt ist vor der Stadtbücherei Lienz

Alle Teilnehmer werden dazu in drei Gruppen geteilt und jede Gruppe spaziert gemeinsam und geführt von Station zu Station.

„3 Autoren – 3 Genres – 3 Orte“ könnte der Titel auch lauten , denn es lesen Thomas Baum (Krimi), Judith Taschler (Roman) und Egyd Gstättner (Erzählungen), gelesen wird in der Stadtbücherei, in der Buchhandlung Tyrolia und im Ausstellungsraum der Tischlerei Lanser. Karten gibt es in der Stadtbücherei, in der Buchhandlung Tyrolia und im Bürgerservicebüro in der Liebburg.

Nach den 3 Lesungen treffen sich die Teilnehmer mit den Autoren in der Stadtbücherei zum gemütlichen Ausklang der Veranstaltung. Dort kann man auch Bücher erwerben und signieren lassen.

* * * * *

Oben habe ich von „Mini-Serie“ bei Musik & Poesie geschrieben. Dies auch deshalb, weil die Veranstaltung „Musik & Poesie mit dem Boreas Duo“, das im Jahresfolder für 13. April angekündigt war, leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss. Leider kann die Cellistin wegen eines Bandscheibenvorfalles nicht spielen.

* * * * *

Ebenfalls unter dem Motto „Musik & Poesie“ steht das letzte Konzert im April.

Das Von Parádis Trio

mit Ursula Bosch (Klavier), Ildiko Tarmann (Violine) und Karin Hopferwieser (Violoncello)
spielt am Freitag, dem 26.April um 20.00 Uhr in der Lienzer Spitalskirche.

Die Werke von Beethoven, Schoenfield und Brahms werden ergänzt mit literarischen Zwischenspielen, vorgetragen vom Schauspieler Christoph Rothenbuchner.

* * * * *

Übrigens: Meine designierte Nachfolgerin, Mag.Claudia Funder, hat ihren Dienst schon angetreten, vielleicht sind Sie ihr bei unseren Veranstaltungen schon begegnet. Sie steht genauso wie ich für Ihre Wünsche, Anregungen und (hoffentlich wenigen) Beschwerden zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen sonnige Tage und einen wunderbaren Frühling.

Auf ein Wiedersehen bei den Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz freut sich

Ihre
Heidi Fast

Hinweis: Wenn Sie sich hier unten für den Newsletter anmelden, stimmen Sie damit der Speicherung und Bearbeitung Ihres Namens und Ihrer Mailadresse (ausschließlich für die Zusendung des Newsletters und Infos der Stadtkultur Lienz) zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Nachfolgend können Sie sich für den Stadtkultur Lienz Newsletter anmelden.

* = Pflichtfelder

Newsletter-Anmeldung

captcha