Aktueller Newsletter

Wir denken selten an das, was wir haben,

aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Liebe Kulturfreunde,

Kunst braucht Bühne, Künstler brauchen das Publikum. Und wir brauchen Kultur.

Die Pandemie macht vieles unmöglich. Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 haben auch den Fahrplan für die Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz zum Erliegen gebracht. Seit langem heißt es: Bitte warten!

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem wir sagen können: Bald ist es wieder soweit! Ab 19. Mai dürfen die Bühnenvorhänge wieder auf- und die Lichter wieder angehen. Wir bereiten uns auf die besonderen Herausforderungen der langersehnten Öffnung vor, leisten schon jetzt viel Vorarbeit für den Neustart und passen das erprobte Covid-19-Präventionskonzept den jeweils aktuellen Vorschriften an. Denn die Sicherheit unserer Besucher, der Akteure und meines Teams bleibt oberste Maxime.

Bald dürfen Künstler wieder vor Publikum auftreten. Analog, nicht digital. Das Telefon läuft heiß, die Sehnsucht und die Vorfreude sind groß.

Manche Details gilt es noch zu klären, Präzisierungen zu den Öffnungsschritten fehlen noch. Über die Rahmenbedingungen, unter denen wir Sie willkommen heißen dürfen, informieren wir Sie laufend auf unserer Homepage direkt bei den Terminankündigungen.

Ich freue mich außerordentlich, mit dem Angebot der Stadtkultur Lienz bald wieder zu bereichernden Abenden und Begegnungen beitragen zu dürfen.

Das erste Konzert der Stadtkultur Lienz findet übrigens am Samstag, 22. Mai, um 20 Uhr im Stadtsaal statt. Es wird in Erinnerung bleiben. Was gibt es zu erleben?

Das Trio Bruch. Ein besonderes Klaviertrio, bei welchem die Violine eine Klarinette und das Violoncello eine Bratsche ist. Das Klavier bleibt ein Klavier. Das passt. Und wie!

Max Bruch und seinen Acht Stücken Op. 83 für eben diese außergewöhnliche Besetzung ist es zu verdanken, dass sich das Trio Bruch im Jahr 2012 gefunden hat. Seitdem bringen die drei jungen Musikerinnen in ihren Konzerten neben diesem Werk auch Stücke anderer bekannter Komponisten auf die Bühne. In Lienz stehen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Alfred Uhl und Max Bruch auf dem Programm.

Wir freuen uns auf Elisabeth Riener (Klarinette), Anna Magdalena Siakala (Bratsche) und Agnes Wolf (Klavier)!

Karten können ab sofort online oder unter 04852/600-519 reserviert werden. Die Ausgabe der reservierten Tickets erfolgt ausschließlich an der Abendkasse. Nähere Infos zu den Musikerinnen und den Voraussetzungen zum Besuch des Konzerts sind unter www.stadtkultur.at/veranstaltungen abrufbar.

Auf eine schöne, neue Kulturzeit! Wir freuen uns darauf – und natürlich ganz besonders auf Sie!

Claudia Funder