Aktueller Newsletter

Liebe Kulturfreunde,

ich hoffe, Sie sind gut im Frühling angekommen, gerade ist das Wetter prachtvoll, auch wenn es in letzter Zeit ausgeschaut hat, als ob der April heuer wirklich „tut, was er will“.

Auf alle Fälle bestes Konzertwetter erwartet uns morgen, wenn das

Tiroler Orchester Sonarkraft & Wilfried Rogl

am Freitag, dem 3.Mai 2019 um 20.00 Uhr im Stadtsaal

unter dem Titel „Mahler recreated“ Werke von Gustav Mahler aufführen.

Das Konzert wird ohne Pause gespielt, zuerst hören wir die „Lieder eines fahrenden Gesellen“ mit dem Osttiroler Tenor Wilfried Rogl als Solisten, dann die 1. Symphonie in einer Version für Kammerorchester.

Interessant an diesem Programm ist nicht nur, dass Gustav Mahler die Lieder aus einer unglücklichen Liebe heraus geschrieben und die meisten Texte selbst verfasst hat, sondern auch, dass einige der Melodien dann auch in seine 1. Symphonie Eingang gefunden haben.

Die Leitung hat Benedikt Melichar, das Konzert ist auch eine Veranstaltung des Stadtkultur-Abos! Ich darf Ihnen dieses Konzert wärmstens ans Herz legen!

* * * * *

Der Kammerchor vokalissimo Lienz und das Agunt-Quartett gestalten gemeinsam unter der Leitung von Richard Engeler ein Konzert.

„…und alles ist zerstoben“ lautet der Titel, denn das waren die Worte von J.W.v. Goethe, die Felix Mendelssohn Bartholdy, dem dieses Konzert gewidmet ist, ein Leben lang begleiteten.

Zu hören sind 4- und 8-stimmige Chorwerke des großen Komponisten, dazu Streichquartette, gespielt vom Osttiroler Agunt Quartett mit Verena Pichler (Violine), Katharina Steiner (Violine), Elisabeth Mair (Viola) und Petra Huber (Violoncello), das 2016 gegründet wurde.

Das Konzert beginnt am Samstag, dem 11. Mai um 20.00 Uhr in der Klosterkirche St.Marien.

* * * * *

Auch im Mai steht natürlich wieder KiKu, also Kinderkultur auf dem Programm der Stadtkultur Lienz.

Das theatro piccolo aus Wien kommt wieder mit IYASA, Freunden aus Simbabwe/Afrika, nach Lienz und zeigt eine Kombination aus deutschsprachigem Theater und Musik und Tanz aus Afrika:

„Herr K.Rocko geht baden… und taucht wieder auf“

am Mittwoch, dem 8. Mai um 15.00 Uhr im Kolpinghaus Lienz.

In der Geschichte geht es um ein freundliches Krokodil, das trotz aller Bemühungen von vielen gefürchtet wird. Da muss sich was ändern, aber wie? So bricht Herr K.Rocko aus dem Alltagstrott aus und das bringt nicht nur sein Leben gehörig durcheinander!

Geeignet ist das Stück für kleine und große Menschen ab 4.

* * * * *

Am Freitag, dem 24.Mai und Samstag, dem 25. Mai steht das Jubiläum

Max 500 – also dem Gedenken an das 500. Todesjahr von Kaiser Maximilian I. im Mittelpunkt einer Veranstaltungsserie auf Schloss Bruck.

Am Freitag wird um 20.00 Uhr

Musik für Maximilian

vom Barockensemble Anras, dem Vocalensemble StimmOctav und Lukas Außerdorfer - Orgel

präsentiert, bei Schlechtwetter findet das Konzert in der Stadtpfarrkirche St.Andrä statt.


Am Samstag widmen sich eine Reihe von Vorträgen in einem Symposium dem Thema „Maximilian und das Pustertal“:

9.15 Uhr:             Michael Forcher-  Lorbeerkranz und Schmutzwäsche
10 Uhr:                Rudolf Ingruber- Die Geburt und der Tod des Subjekts
11 Uhr:                Meinrad Pizzinini - Das Pustertal und Lienz kommen zu Tirol
14 Uhr:                Wilfried Beimrohr - Das Cadore als Kriegsschauplatz.
14:50 Uhr:          Stefan Weis - Ohne „Pusterer“ geht nichts am Hof.
15:50 Uhr:          Martin Weinländer - Gewässertiere Tirols einst und heute.

Der Eintritt ist sowohl beim Konzert, als auch bei den Vorträgen frei! Da es für die Teilnehmer der Vorträge auch einen Mittags-Imbiss gibt, wird um Anmeldung unter 04852/62580-83 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebeten!

* * * * *

Das Maiprogramm der Stadtkultur Lienz beschließt das

Open-Air-Konzert der Landesmusikschule Lienzer Talboden

am Mittwoch, dem 29.Mai um 20.00 Uhr am Lienzer Hauptplatz.

Wieder zeigen unsere jungen Talent ihr Können mit einem schwungvollen Konzert von der Klassik bis zum Pop.

Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Stadtsaal statt.

* * * * *

Auf den Eingangssatz bezogen würde ich mir wünschen, dass der Mai nicht tut, was ER will, sondern was WIR wollen, da ja die Open-Air-Saison mit Maximiliankonzert und Musikschulkonzert heuer schon früher startet. Leider liegt das aber nicht wirklich in unserer Hand und das ist ja eigentlich auch gut so.

Auf ein Wiedersehen bei den Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz freut sich auf jeden Fall

Ihre
Heidi Fast

 

 

Hinweis: Wenn Sie sich hier unten für den Newsletter anmelden, stimmen Sie damit der Speicherung und Bearbeitung Ihres Namens und Ihrer Mailadresse (ausschließlich für die Zusendung des Newsletters und Infos der Stadtkultur Lienz) zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen.

Nachfolgend können Sie sich für den Stadtkultur Lienz Newsletter anmelden.

* = Pflichtfelder

Newsletter-Anmeldung

captcha