Bleiben Sie informiert

Aktueller Newsletter

„In jede hohe Freude mischt sich
eine Empfindung der Dankbarkeit.“
(Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin)

Liebe Kulturfreunde,

nun ist es vorbei, das Sommerprogramm 2022 der Stadtkultur, und ich möchte ein großes DANKE in die Runde schicken! Wie schön, dass so viele von Ihnen bei den Veranstaltungen dabei waren! Das gemeinsame Erleben von Live-Musik im bezaubernden Innenhof von Schloss Bruck hatte auch heuer wieder einen ganz speziellen Reiz, finde ich.

Fünf sommerliche Konzerte sind nun Geschichte. Fabelhafte Künstler waren bei uns zu Gast. Den perfekten Schlussakkord setzten am vergangenen Freitag Gerald Votava, Walther Soyka und Maria Petrova, die mit vertonten Gedichten von Christine Nöstlinger das Publikum erfreuten und ungemein berührten.

Entscheidenden Anteil am Erfolg des Kultursommers 2022, der uns wohl in besonderer Erinnerung bleiben wird, hatten aber nicht nur die Musikerinnen und Musiker, sondern vor allem auch die Besucher, die die gute Stimmung so bezaubernd mitgetragen und unsere Erwartungen mehr als erfüllt haben.

Ein großes Dankeschön gebührt meinem Team der Stadtkultur und von Schloss Bruck, mit dem die Zusammenarbeit wunderbar funktioniert und immer wieder aufs Neue ein Vergnügen ist.

Motiviert und voller Vorfreude richten wir unseren Blick nach vorne. Die Tage werden nun kürzer, die Abende länger. Der Herbst lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Was steht im September auf dem Programm der Stadtkultur?

Bereits am Samstag, 3. September, um 20 Uhr findet das Jubiläumskonzert der Bläserphilharmonie Osttirol – gefeiert wird das 10-jährige Bestehen – im Stadtsaal statt. Auf die Besucher wartet ein schwungvoller Abend mit vielen musikalischen Highlights! Leitung: Lukas Hofmann und Luca Dallavia.

Am Freitag, 16. September, ist das 6-köpfige Barockensemble KLINGZEUG, das 2011 rund um die Musikerinnen Claudia Delago-Norz und Anna Tausch gegründet wurde, zu Gast in Lienz. Es präsentiert um 20 Uhr in der Spitalskirche das Programm „Memento Mori“: Vergänglichkeit in unterschiedlichen Schattierungen. Tröstende Erinnerung. Vertrauen. Hörbar gemachter Abschied. Wenig verlangt so sehr nach Kunst wie Zeiten des Übergangs. 

Natürlich holt die Stadtkultur auch wieder Kindertheater nach Lienz. Am Mittwoch, 21. September, um 15 Uhr steht das Stück „Pumuckl und der große Krach“ im Kolpingsaal auf dem Programm, ein liebevoll inszeniertes Gastspiel des Theaters Tabor. Ein Tipp: Unbedingt rasch reservieren! Gerade die Veranstaltungen für unser jüngstes Publikum sind immer vorab ausverkauft. Es gibt 150 Sitzplätze.

Urban Shoe heißt das Ensemble, das am Freitag, 23. September, um 20 Uhr im Saal der Musikschule Lienz für Hörgenuss sorgen wird. Eine Mischung aus Jazz, World Music, Funk und Klassik - gewürzt mit tangoesken Rhythmen und bluesigen Grooves - ist das Ergebnis, wenn der Akkordeonist Paul Schuberth, die Cellistin/Sängerin Gudula Urban und der Perkussionskünstler Willi Platzer zusammentreffen. Alle Stücke stammen aus eigener Feder.

Zum Vormerken:

Am Freitag, 4. November, kommt Chris Steger nach Lienz. Mit „Zefix“ gelang ihm quasi aus dem Stand nicht nur ein erster großer Hit, der Song machte ihn auch zum jüngsten Amadeus-Award-Preisträger aller Zeiten und belohnte den jungen Musiker darüber hinaus gleich auch noch mit einer Platin-Auszeichnung. Im Stadtsaal Lienz wird Chris Steger um 20 Uhr gemeinsam mit seiner Band auftreten. Bitte rechtzeitig Tickets sichern!

Karten für alle Stadtkultur-Veranstaltungen gibt es im Bürgerservice-Büro im Erdgeschoß der Liebburg, Hauptplatz 7, wochentags zu den Öffnungszeiten.

Infos und Reservierungen: hier auf der Homepage und unter Tel. 04852/600-519.

Ich lade Sie ein, sich den Herbst mit Veranstaltungen der Stadtkultur zu verschönern und freue mich auf ein Wiedersehen, gemeinsame Erlebnisse und bereichernde Begegnungen!

Claudia Funder                                                                                                                                                                                                    29.08.2022

 

 

  • Sonnenstadt Lienz
  • Museum Schloss Bruck
© Stadtkultur Lienz