Veranstaltungen



Marais Consort

Das MARAIS CONSORT aus Deutschland gilt als eines der führenden Gambenconsorts und Ensembles für Alte Musik und war schon mehrmals in Lienz zu Gast. Das diesjährige Konzert - gespielt auf 4 Gamben und Cembalo - steht unter dem Titel "A Summer Nights Dream" und entführt uns mit Werken von William Byrd bis Henry Purcell ins 16. und 17. Jahrhundert.

Karten verfügbar
Samstag, den 09.Juni 2018 um 20:00 Uhr
Samstag, den 09.Juni 2018 um 21:45 Uhr
Freitag, den 08.Juni 2018 um 11:30 Uhr
Stadtkultur
Freund Alter Musik
Spitalskirche
frei
€ 16 pro Person
€ 9 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)
€ 18 pro Person
€ 10 pro Person (SchülerInnen, StudentInnen, Präsenzdiener und Behinderte mit Ausweis)


Das Marais Consort

wurde 1978 von Hans-Georg Kramer (Viola da Gamba) und Ingelore Schubert (Cembalo) als Ensemble für Alte Musik gegründet. Angeregt und bestätigt durch eigene Quellenstudien und Meisterkurse bei Nikolaus Harnoncourt, Gustav Leonhardt und den Brüdern Kuijken führte der Weg konsequent zur historischen Aufführungspraxis.
Neben Konzeptionen mit barocker Kammermusik wurde ab 1985 das Gambenconsort aufgebaut.
In Zusammenarbeit mit dem Geigenbauer Christian Brosse wurde ein Instrumentarium von italienischen Renaissance-Violen-da-Gamba entwickelt, was zu einem völlig neuen und einzigartigem Consortklang führte. Ein unvergleichlicher Klang wird dem Ensemble attestiert, neue Klangdimensionen beschworen.
Hervorgehoben wird das harmonische Zusammenspiel, die einzigartige Delikatesse und Subtilität; das Musizieren wird als vital, farbenfroh, meisterlich, als betörend schön beschrieben.
Ab 1989 begann der WDR diese Arbeit durch Aufnahmen zu begleiten, später folgen langjährige Produktionsreihen beim Bayerischen Rundfunk. 1991 erschien die erste CD beim Label NOMOS, bei dem das Marais Consort bis heute exclusiv aufnimmt. In zahlreichen internationalen Festivals und Konzertreihen ist das Marais Consort ein immer wieder gern gesehener Gast. Im Jahr 2007 war das Marais Consort Artist / Ensemble in Residence in Bonn in der Festival.

Die Freude am kulturellen Vermächtnis von Renaissance und Barock und der Wille, es in seiner ureigenen Vielgestaltigkeit und Schönheit zum Erleben zu bringen zeichnet das Ensemble aus.
Sei es durch den Rückgriff auf verschiedenste Quellen als Basis für Experimente und neue Erkenntnisse, die Wahl eines italienischen Instrumentariums der Spätrenaissance, die intensive Zusammenarbeit mit Instrumentenbauern: ein unvergleichlicher Klang wird dem Ensemble attestiert, neue Klangdimensionen beschworen.
Hervorgehoben wird das harmonische Zusammenspiel, die einzigartige Delikatesse und Subtilität; das Musizieren wird als vital, farbenfroh, meisterlich, als betörend schön beschrieben.

Kartenreservierung

*
*
*
*